in ,

Sharing Economy: Mit der App SupperKing bei Fremden essen

Seit ihr oft in verschiedenen Städten unterwegs und möchtet nicht alleine essen oder beim Essen einfach neue Leute kennenlernen? Oder umgekehrt kocht ihr gerne und möchtet euere Kreationen fremden Leuten auftischen? Dan ist die am 4. Dezember 2012 für iOS-Geräte erschienenen App SupperKing genau das richtige für euch. Alls Gastgeber könnt ihr bei diesem Service Events mit Datum, Zeit und Informationen zum Gericht, den Kosten, Anzahl Personen usw. einstellen. Die potenziellen Gäste können die von den Gastgebern erstellten Events dann durch verschiedene Filter finden und sich direkt über die App für ein Dinner anmelden.

Android Version bald verfügbar

Die App ist bis lang leider nur für Apple Geräte verfügbar aber eine Android Version wird wohl bald folgen. Weitere geplante Features sind der direkte Foto-Upload und eine Option des Livestreamings für Gastgeber. Um über Erneuerungen auf dem Laufenden zu bleiben, könnt ihr die SupperKings Facebook-Page im Auge behalten oder ihnen auf Twitter folgen. Das aus Los Angeles stammende Start-up SupperKing finanziert sich übrigens Unteranderem aus der 10 Prozenitgen Kommission, die es aus jeder Reservierung zieht.

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Total votes: 0

Upvotes: 0

Upvotes percentage: 0.000000%

Downvotes: 0

Downvotes percentage: 0.000000%

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Australiens längstes Kitesurfing Race [Video]

Werbeclip: Hostel Che Lagarto Itacaré, Brasilien