in , ,

Pop Danthology 2012: Musik und Video Mashup aus mehr als 50 Songs

http://psycreator.de/wp-content/uploads/2012/12/pop_danthology_2012_mashup.jpg

Das Jahr 2012 neigt sich langsam aber sicher dem Ende entgegen –Zeit für die verschiedenen, obligatorischen Jahresrückblicke in allen erdenklichen Bereichen. Im Bereich der Musik hat sich Daniel Kim besonders viel Mühe gegeben, in dreimonatiger Arbeit hat er ein etwas mehr als 8 Minuten dauerndes Musik und Video Mashup aus mehr als 50 Pop-Songs des Jahres 2012 erstellt. Darunter sind Songs von Adele, Calvin Harris, Chris Brown, Christina Aguilera, David Guetta, Flo Rida, Justin Bieber, Jennifer Lopez, Nelly Furtado, Pink, Rihanna und vielen anderen. Siehe Tracklist am Ende dieses Posts.

Am 02. Dezember 2012 hat Daniel sein Werk auf YouTube hochgeladen, bis lang verzeichnet das Video mehr als 5 Millionen aufrufe. Das 8-Minuten-Video ging ziemlich schnell viral. Es verzeichnet zur Stunde 429 Tausend Facebook und 21 Tausend Twitter Shares.

Daniels Mashup ist auch als mp3 verfügbar ausserdem hat er auf seinem Blog unter dem Titel „The Making of Pop Danthology“ etwas zur Entstehungsgeschichte geschrieben.

Pop Danthology 2012 – Trackliste

1. Adele – „Set Fire To The Rain“
2. Adele – „Skyfall“
3. Alex Clare – „Too Close“
4. Calvin Harris feat. Ne-Yo – „Let’s Go“
5. Carly Rae Jepson – „Call Me Maybe“
6. Cher Lloyd – „Want U Back“
7. Chris Brown – „Don’t Wake Me Up“
8. Chris Brown – „Turn Up The Music“
9. Christina Aguilera – „Your Body“
10. David Guetta feat. Chris Brown & Lil Wayne – „I Can Only Imagine“
11. David Guetta feat. Nicky Minaj – „Turn Me On“
12. David Guetta feat. Sia – „Titanium“
13. Demi Lovato – „Give Your Heart A Break“
14. Ellie Goulding – „Lights“
15. Enrique Iglesias feat. Sammy Adams – „Finally Found You“
16. Far East Movement feat. Justin Bieber – „Live My Life“
17. Flo Rida – „Whistle“
18. Flo Rida feat. Sia – „Wild Ones“
19. Fun. – „Some Nights“
20. Fun. feat. Janelle Monáe – „We Are Young“
21. Gotye feat. Kimbra – „Somebody That I Used To Know“
22. Gym Class Heroes feat. Neon Hitch – „Ass Back Home“
23. Jennifer Lopez feat. Pitbull – „Dance Again“
24. Jessie J – „Domino“
25. Justin Bieber feat. Big Sean – „As Long As You Love Me“
26. Justin Bieber – „Boyfriend“
27. Karmin – „Brokenhearted“
28. Katy Perry – „Part Of Me“
29. Katy Perry – „Wide Awake“
30. Kelly Clarkson – „Stronger“
31. Ke$ha – „Die Young“
32. LMFAO – „Sorry For Party Rocking“
33. Madonna feat. M.I.A. & Nicky Minaj – „Give Me All Your Luvin'“
34. Maroon 5 – „One More Night“
35. Maroon 5 feat. Wiz Khalifa – „Payphone“
36. Nelly Furtado – „Big Hoops (Bigger The Better)“
37. Ne-Yo – „Let Me Love You (Until You Learn To Love Yourself)“
38. Nicky Minaj – „Pound The Alarm“
39. Nicky Minaj – „Starships“
40. One Direction – „Live While We’re Young“
41. One Direction – „What Makes You Beautiful“
42. Owl City & Carly Rae Jepson – „Good Time“
43. P!nk – „Blow Me (One Last Kiss)“
44. Pitbull feat. Chris Brown – „International Love“
45. PSY – „Gangnam Style“
46. Rihanna – „Diamonds“
47. Rihanna – „Where Have You Been“
48. Rita Ora – „How We Do (Party)“
49. Swedish House Mafia – „Don’t You Worry Child“
50. Tyga – „Rack City“
51. Usher – „Climax“
52. Usher – „Scream“
53. The Wanted – „Glad You Came“
54. Will.I.Am feat. Eva Simons – „This is Love“
55. Zedd feat. Matthew Koma – „Spectrum“

What do you think?

Written by PsyCreator

777 Tour London: Rihanna performt „Diamonds“ und „Stay“ [2 Videos]

0

Lifestyle Photography: Secret Societies von Jean-François Bouchard