in

Dena Amy von der Professionellen Ballerina zur internationalen DJ

Dena Amy ist eine in Südafrika geborene, australische, in Amerika lebende Künstlerin. Sie hat einen facettenreichen Background, seit ihrer Kindheit steht sie im Rampenlicht als professionelle Tänzerin, Schauspielerin und Sängerin. In jüngster Zeit hat ihre Leidenschaft für House-Musik entdeckt. Welche Sie jetzt als  She-Dj die in Clubs und Festivals auf der ganzen Welt spielt.

Dena Amy
Dena Amy via Instagram @denaamy

Biografie

Dena Amy Kaplan (geb. 20. Januar 1989) ist eine in Südafrika geborene australische Schauspielerin, Sängerin, Tänzerin und DJ. Sie ist vor allem für ihre Rolle als Abigail Armstrong in der Dance Academy bekannt.

Kaplan wurde in Johannesburg, Südafrika, geboren. Ihre Mutter und ihre Großmutter waren beide Balletttänzerinnen. Kaplans Vater war Musiker und ihr Großvater Schauspieler. Dena stammt aus einer jüdischen Familie. Sie hat eine ältere Schwester Gemma-Ashley Kaplan und eine jüngere Schwester Ariel Kaplan, die Lisa Atwood #2 im The Saddle Club spielte. Kaplan zog 1996, im Alter von sieben Jahren, nach Australien. Nachdem sie Gemma beim Ballettunterricht beobachtet hatte, trat Dena in ihre Fußstapfen.

Kaplan besuchte das Mount Scopus Memorial College und hatte eine Tanzausbildung an zahlreichen Schulen, darunter die Australian Ballet School, die Jane Moore Academy of Ballet und das City Dance Centre. Sie stand zunächst zusammen mit David Campbell im Karussell der Produktionsfirma auf der Bühne und spielte Louise, eine nicht-singende Solo-Ballettpartie im zweiten Akt der Show. Ihr zweiter großer Auftritt war als Tänzerin/Sängerin in Disneys musikalischer Produktion von The Lion King. Sie zog nach New York City, um an der Ailey School und dem Broadway Dance Center zu studieren.

Ihre erste Fernsehrolle war 2005 in der Network Ten Spionage-Serie Scooter: Secret Agent als eines der Partygirls. 2007 trat sie als Deborah Statesman in einer Episode des australischen Polizeidramas City Homicide auf. 2009 spielte sie Keli in einer Episode von Flight Of The Conchords und spielte im Film In Her Skin neben Rebecca Gibney. Sie wurde dann in der Serie „Dance Academy“ besetzt und im selben Jahr als Stephanie Wolfe in City Homicide besetzt. Im Jahr 2011 spielte Kaplan als Liebesinteresse an Chris Sebastians Musikvideo zu „Flow“. Im Jahr 2013 wurde sie in der Rolle der Sarah Brennen im Camp besetzt Eine TV-Serie mit Gemma, Dena und Ariel wird derzeit in Arbeit genommen.

What do you think?

0 points
Upvote Downvote

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Champaign ILL – Eine Serie von YouTube Originals

4 Minuten im Inneren des Wahnsinns vom Burning Man Festival 2018